Referent*in für die Plattform Open Science Austria (Officer, Open Science Austria) | Österreichische Universitätenkonferenz

Your tasks

You coordinate and organize the development and activities of OSA.
You will supervise the work of the OSA committees and working groups and support them in content-related, organizational and strategic issues.
You are the contact person for national and international topic-related networks and establish contacts to stakeholders and experts who focus on Open Science.
You keep track of relevant developments, initiatives and publications in the field of Open Science and prepare them for the members of OSA or the OSA website.
You will contribute to the preparation of position papers and produce reports on topics worked on by OSA.
You will be responsible for preparing and communicating OSA reports and project results and for setting up and maintaining the OSA website, including the internal community section.
You will design, organize and document OSA events and workshops.

Your profile

You have successfully completed a university degree (diploma or master’s degree).
You have a good understanding and sound knowledge of standards, workflows and trends in Open Science and bring in-depth knowledge and practical experience in at least one area of Open Science, preferably research data management and research infrastructures.
You combine your very good knowledge of the Austrian university system and science system with profound knowledge of national and European relevant actors in the field of Open Science.
You have strong project and information management skills and can quickly and comprehensively familiarize yourself with new areas.
You work in a results-oriented manner, bring a high degree of initiative and are characterized by independence, organizational skills and the ability to work in a team.
Distinct communication skills and stylistically confident German and English language skills, both written and spoken, as well as an experienced handling of all Office programs and an understanding of CMS systems complete your profile.

Scope of employment: 40 hours per week
Start date: July 2021
Fixed term: 1 year with option for unlimited extension.

The gross monthly salary is based on the collective agreement for university employees in the IVa basic level (starting salary € 2,711.90).

Previous job-specific experience will be taken into account for a higher classification.

Applicants with special needs and disabilities will be given special consideration if they are suitable.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Ihre Aufgaben

Sie koordinieren und organisieren den Aufbau und die Aktivitäten von OSA.
Sie betreuen die Arbeit der OSA-Gremien und Arbeitsgruppen und unterstützen diese in inhaltlichen, organisatorischen und strategischen Fragen.
Sie sind Ansprechpartner*in für nationale und internationale themenbezogene Netzwerke und bauen Kontakte zu Stakeholdern und Expert*innen auf, in deren Fokus Open Science steht.
Sie behalten den Überblick über relevante Entwicklungen, Initiativen und Publikationen im Bereich Open Science und bereiten diese für die Mitglieder von OSA bzw. die OSA-Website auf.
Sie wirken an der Erstellung von Positionspapieren mit und erstellen Berichte zu von OSA bearbeiteten Themen.
Sie sind verantwortlich für die Aufbereitung und Vermittlung der OSA-Berichte und Projektergebnisse und den Aufbau und die Betreuung der OSA-Website, inkl. des internen Community-Bereichs.
Sie konzipieren, organisieren und dokumentieren OSA-Veranstaltungen und Workshops.

 

Ihr Profil

Sie haben ein Hochschulstudium (Diplom bzw. Master) erfolgreich abgeschlossen.
Sie verfügen über ein gutes Verständnis und fundierte Kenntnisse über Standards, Workflows und Trends im Bereich Open Science und bringen fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in mindestens einem Bereich von Open Science, vorzugsweise Forschungsdatenmanagement und Forschungsinfrastrukturen, mit.
Sie verbinden Ihre sehr gute Kenntnis des österreichischen Universitätswesens und Wissenschaftssystems mit fundierten Kenntnissen der nationalen und europäischen relevanten Akteure im Bereich Open Science.
Sie verfügen über ausgeprägte Fähigkeiten im Projekt- und Informationsmanagement und können sich schnell und umfassend in neue Gebiete einarbeiten.
Sie arbeiten ergebnisorientiert, bringen ein hohes Maß an Eigeninitiative mit und zeichnen sich durch Selbstständigkeit, Organisationstalent und Teamfähigkeit aus.
Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und stilsichere deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein routinierter Umgang mit allen Office-Programmen und Verständnis für CMS-Systeme runden Ihr Profil ab.

 

Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden

Arbe